Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 20:48  change blocks


Partnerseiten





Styles Demo
Styles insgesamt: 4


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
 Infection 
AutorNachricht
Buchstabe
Buchstabe
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 88
Geschlecht: männlich
Beitrag Infection
So, ich denke mal dashier ist die richtige Abteilung :)
Ich suche mehrere Mitspieler für ein RPG namens 'Infection', welches ich bereits in einem anderen Forum ausprobiert habe und seinerzeit den Beteiligten gefallen hat.

In Infection geht es um eine tödliche Krankheit, die Menschen in Zombies verwandelt (ja ich weiss, mal was ganz ausgefallenes :roll: ), bzw. das Überleben in London während der aufkommenden Zombie-Apocalypse.
Im Focus steht dabei die Veränderung der Charaktere vom Großstadt-Normalbürger zum abgehärteten Überlebenskünstler, vor dem Hintergrund einer aus vier Kapiteln bestehenden Hauptstory, die große Veränderungen der Umwelt in Hinsicht auf Mitmenschen und auch Infizierte mit sich bringt.
Anders als in den meisten Zombie-Storys werden nicht die ersten Wochen übersprungen (also klassisch wenn der Protagonist aus dem Koma aufwacht), das Play startet stattdessen während der Tage an denen die ganze Ordnung kippt und sich die vorher als Verschwörungstheorien, oder Panikmache eingeordneten Meldungen über die immer häufiger auftretenden Fälle furchtbarer Auswirkungen einer neuen Krankheit als bitterer Ernst herausstellen und sich der Großteil der Bevölkerung 'verwandelt'.

Wie wirst du damit umgehen? Akzeptierst du die Veränderungen und den Grausamkeiten die sie mit sich bringen, oder zerbrichst du daran? Kannst du mit dem Verlust dir nahestehender Menschen umgehen? Bist du ein Kämpfer, oder suchst du Schutz bei anderen? Was ist mit den Problemen mit denen du vorher schon zu kämpfen hattest? Kannst du sie in den Griff bekommen, während der Tod hinter jeder Ecke lauert und du nicht mehr zur Ruhe kommst? Selbst wenn du dich anpasst und überlebst, wird es schwer sein deinen alten Idealen treu zu bleiben. Die Infektion wird auch dich verändern. Auf die eine oder die andere Weise...

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


6. Nov 2016, 18:14
Profil
Silberner Federschreiber
Silberner Federschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2607
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Beitrag Re: Infection
Auf sowas hab ich gewartet!

Ich hatte selbst mal ein Zobie Play mit Werwölfen und Vampiren und hatte dort eine Nekromantin die ich gerne wieder auferstehen lassen würde.
Im übertragenen Sinne.

Stecki DeeDee

Ich würde sie natürlich anpassen.
Sie käme nicht mehr aus Texas, Psycho wäre nicht mehr untot und auch die Nekromanten Fähigkeit würde wegfallen.

Auch ihren Prepper-Onkel würde ich streichen wenn du das möchtest

_________________
Wenn Sie eine Vision der Zukunft wollen, stellen Sie sich einen Stiefel vor, der immer und immer wieder auf ein menschliches Gesicht tritt.
O'Brian im Roman 1984

Goose

einem Char deiner Wahl, kitzelt es tierisch in der Nase, er bohrt heimlich nach und das mehrmals ^^

Wenn DC das "Geschenk" von Cat irgendwann erhalten sollte, dann fordert er sie zu einem Duell/einer Challenge heraus und der Verlierer muss dann mit dem "Geschenk" leben.

Will träumt, dass sämtliche Energietrinks auf der Welt verschwunden sind und denkt beim aufwachen, dass dies eine Verschwörung der Werwölfe und Vampire speziell gegen ihn und seine Genie ist

Alex singt mit nach dem Cat den Pina Colada Song anstimmt

Wenn DC das "Geschenk" von Cat irgendwann erhalten sollte, dann fordert er sie zu einem Duell/einer Challenge heraus und der Verlierer muss dann mit dem "Geschenk" leben.


Zuletzt geändert von Medrawd am 7. Nov 2016, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.

6. Nov 2016, 19:29
Profil   Persönliches Album
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1609
Geschlecht: weiblich
Highscores: 3
Beitrag Re: Infection
Hallo
Das hört sich doch gut an. Endlich mal nicht etwas mit Zombies, das schon voll im Gange ist, sondern erst anfängt. Ich hätte auch Interesse daran teilzunehmen =)

_________________
Der Himmel kennt keinen Zorn wie Liebe die zu Hass wird.
Noch kennt die Hölle eine Wut wie die einer verschmähten Frau.


Goose
  • Einer deiner Charaktere möchte eines seiner Haus- oder Nutztiere unbedingt Weed nennen.
  • (Blood) Cathrine wird die beiden Mädels an DCs Seite konsequent Chip und Chap nennen!
  • Cat wird das Tagesversteck von Stefan finden und sie denkt das es ein guter Plan wäre tagsüber dort einzudringen. Dabei ist es ihr vollkommen egal was andere denken, den diese hält sie für zu Vorsichtig. Sie tut es zur Not auch heimlich und allein.
  • Cat versucht Will mit Amy zu verkuppeln
  • Cat wird DC eine ganze Weile damit aufziehen das er für eine Frau gehalten wurde und das jeden erzählen der es hören will
  • Wenn Cat wieder einmal auf Stefan und DC gleichzeitig trifft, wird sie offensiv mit Stefan flirten um DC eifersüchtig zu machen.


6. Nov 2016, 20:12
Profil
Buchstabe
Buchstabe
Benutzeravatar

Registriert: 10.2016
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Hauptcharakter: Kate
alter Charakter: 25
Beitrag Re: Infection
Hallo,
Das ist wirklich sehr interessant, da ich auch sehr gern the walking dead geguckt hab, würde ich mich auch dran beteiligen wollen. Hast du Charakteransprüche oder kann man einfach irgendwas raushauen?

_________________
Es gibt zwei Dinge, die dir zum Erfolg verhelfen:

1. Erzähle anderen nicht alles was du weißt...


7. Nov 2016, 12:46
Profil
Buchstabe
Buchstabe
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 88
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Infection
Ihr könnt generell erstmal eure Ideen schreiben.
Das ich natürlich nicht eine Gruppe aus Ex-Elitesoldaten, oder sowas haben will ergibt sich ja aus dem Text und da ich zumindest versuchen werde einen gewissen Realismusgrad aufrecht zu erhalten bitte auch keine katanaschwingenden Kinder oder vergleichbares zu wählen. Ideal wäre auch wenn sich nicht zu viele Charaktere ähneln, aber das ist keine Restriktion.

Was 'Crazy Cara' angeht hab ich da nach den Veränderungen keine Probleme mit. Besagter Onkel sollte ihr dann allerdings die Lektionen im Wald oder so beigebracht haben. Wüsten sind in Südengland so rar.

Mein eigener Charakter ist beruflich 'Police Support Unit' (das sind die Typen mit den Knüppeln und Plastikschilden) und damit eine kleine Ausnahme von der Kapferprobungs-Regelung, aber das liegt nur daran, weil ich Spielleiter bin 8-) ... Nein Quatsch, das liegt daran dass er zusammen mit seiner kleinen Schwester herumzieht, die wohl nicht so bald lernen wird sich selbst zu verteidigen, weshalb er frühzeitig Kampfkraft für zwei haben muss.
Außerdem hat er noch mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen, aber das erfahrt ihr dann im Charakterbogen.

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


7. Nov 2016, 16:58
Profil
Silberner Federschreiber
Silberner Federschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2665
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht: weiblich
Hauptcharakter: kommt noch
Beitrag Re: Infection
Ich mag ebenfalls den Walkind Dead und würde daher auch mein Interesse anmelden

_________________
~Goose~


Serapen zeigt den anderen das Knife - Game.

Ein Charakter der nicht Magie begant ist, denkt das er zaubern kann und zeigt allen seine tollen Tricks.

Nox findet bei der genauen Untersuchung des Pulvers irgendeinen verdächtigen Zusatz, den er nicht zuordnen kann uns fängt an Verschwörungstheorien zu erfinden. Er will Stefan von einer dieser überzeugen und allgemein weitererzählen.

Einer deiner Charaktere fragt sich ob der Mond aus Käse ist.

Stefan will Anasker in Frauensachen sehen

Da sie gerade beim Thema Akzent und Dialekt ist, versucht Kamui untschiedliche menschliche Dialekte imitieren

Bild


7. Nov 2016, 23:17
Profil
Silberner Federschreiber
Silberner Federschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 2665
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht: weiblich
Hauptcharakter: kommt noch
Beitrag Re: Infection
Ich glaub ich hätte auch eine Idee ^^ Ich bin der der immer Ärger macht :D

Das ist nen alter Char aus einem anderen Forum von mir. Ich denke ich werde ihn etwas umbauen, da es ein paar Punkte gab, die mir an ihm nicht gefallen haben....aber etwa dürfte mein char hier ähnlich werden.

Allgemeines:

Name: Lex

Gesprächsfarbe: graublau

Alter: 19

Geschlecht: männlich

Rasse: Mensch

Fraktion: Polis

Verwandte: Waisenkind...seine Eltern wurden als er 6 Jahre alt war bei einem Attentat von einer Gruppe der Sektiere getötet...wuchs seit dem bei einem der Leutnants der Soldaten auf

Beruf: an sich keine...aber sein Ziehvater will dass er ebenfalls ein Soldat will

Besondere Fähigkeiten: Nahkampffähigkeiten (eher in Richtung Straßenkampf...als richtiger Kampfsport), kann mit Stichwaffen umgehen, lernt recht schnell (wenn er will)

Schwächen: bringt sich ständig in Schwierigkeiten

Aussehen:

Bild

Größe/Gewicht: 1,90m und 80 kg

Haare/Augen/Körper schwarze schulterlange Haare, braune Augen, schlank und sportlich

Kleidung:
siehe Bild


Ausrüstung


Waffen:
keine

Rüstung: keine

Talisman/Amulette: nein

Charakter


Kampfstil
wie so nen Straßenkämpfer

Charakter:
in den meisten fällen könnte man Lex als arrogantes, hinterhältiges Arschloch bezeichnen, der Spass daran hat Schwächere zu schikanieren und Streit zu provuzieren, auch ist er ziemlich egoistisch und denkt meist zunächst an sich selbst bevor er an andere denkt, mit seinem Ziehvater gerät er regelmäßig in Streit deswegen

Besondere Charakterzüge: zu denen die er mag kann er richtig nett sein und die beschützt er auch, wobei das auch schon in Konrtollwahn übergehen kann

Glaube: nur an sich selbst

Vorlieben: Frauen, prügelt sich gerne

Abneigungen: Vorschriften, Sektiere, religöse Fanatiker und Religion im allgemeinen

Antrieb: Überleben



Vergangenheit


Lex ist der Sohn von recht einfachen Leuten, die aber sehr früh bei einem Attentat durch Sektiere verstorben sind. Seit diesem Tag lebte Lex bei dem Leutnant Alexej Sorokin und von diesem wie einem eigenen Sohn "erzogen". Lex stellte sich jedoch als sehr schwierig und teilweise unbelehrbar heraus weswegen das Verhältnis zwischen ihm und seinem Ziehvater oft recht angespannt wirkt...

_________________
~Goose~


Serapen zeigt den anderen das Knife - Game.

Ein Charakter der nicht Magie begant ist, denkt das er zaubern kann und zeigt allen seine tollen Tricks.

Nox findet bei der genauen Untersuchung des Pulvers irgendeinen verdächtigen Zusatz, den er nicht zuordnen kann uns fängt an Verschwörungstheorien zu erfinden. Er will Stefan von einer dieser überzeugen und allgemein weitererzählen.

Einer deiner Charaktere fragt sich ob der Mond aus Käse ist.

Stefan will Anasker in Frauensachen sehen

Da sie gerade beim Thema Akzent und Dialekt ist, versucht Kamui untschiedliche menschliche Dialekte imitieren

Bild


7. Nov 2016, 23:24
Profil
Silberner Federschreiber
Silberner Federschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2607
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Beitrag Re: Infection
Ich glaub ich mach DeeDee wieder jünger.
Und sie wird ne Schulschwänzerin die öfter mal abhaut.
Sich also auf der Straße zurechtfindet und auch ein bisschen wehren kann.
Aber keine Waffen, dafür hat sie ja Psycho

_________________
Wenn Sie eine Vision der Zukunft wollen, stellen Sie sich einen Stiefel vor, der immer und immer wieder auf ein menschliches Gesicht tritt.
O'Brian im Roman 1984

Goose

einem Char deiner Wahl, kitzelt es tierisch in der Nase, er bohrt heimlich nach und das mehrmals ^^

Wenn DC das "Geschenk" von Cat irgendwann erhalten sollte, dann fordert er sie zu einem Duell/einer Challenge heraus und der Verlierer muss dann mit dem "Geschenk" leben.

Will träumt, dass sämtliche Energietrinks auf der Welt verschwunden sind und denkt beim aufwachen, dass dies eine Verschwörung der Werwölfe und Vampire speziell gegen ihn und seine Genie ist

Alex singt mit nach dem Cat den Pina Colada Song anstimmt

Wenn DC das "Geschenk" von Cat irgendwann erhalten sollte, dann fordert er sie zu einem Duell/einer Challenge heraus und der Verlierer muss dann mit dem "Geschenk" leben.


8. Nov 2016, 00:07
Profil   Persönliches Album
Buchstabe
Buchstabe
Benutzeravatar

Registriert: 10.2016
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Hauptcharakter: Kate
alter Charakter: 25
Beitrag Re: Infection
Ok, ich hab mir mal was zusammen geschrieben, bin aber noch nicht ganz damit zufrieden, aber so in etwa solls werden:


Name: Kate Hiliard

Alter: 25

Geschlecht: weiblich

Beruf: Informatikerin

Größe/Gewicht: 175cm und 65kg

Haare/Augen/Körper: Kate hat lange, dunkelblonde Haare, die ihr glatt bis über die Schultern fallen und blaugraue Augen. Von der Statur her ist sie eher etwas kräftiger. Sie hat einen kleinen Bauch, der sie schon immer gestört hat, aber auch zu faul ist, um ihn tatsächlich mal wegzutrainieren. Durch das Kickboxen hat sie starke Arme und Beine.

Kleidung: Immer nach der neuesten Mode in London, da sie beruflich auch viel mit wichtigen Kunden zu tun hat.

Charakter: Kate ist immer bemüht freundlich und zuvorkommend zu sein, stets nach dem Motto: Behandle andere, wie du selbst behandelt werden willst. Scheut sich aber überhaupt nicht jemanden ihre Meinung zu sagen, wenn der Gegenüber unfreundlich wird. In ihrer Freizeit bastelt sie gerne an kleinen Geräten herum und baut sich aus den Teilen auch mal gerne etwas ganz anderes zusammen. An den Wochenenden ist sie immer mit ihren Freunden unterwegs, da sie es hasst, sich zu Hause zu langweilen.

Stärken: Erfinderisch, Aufgeschlossen, Hilfsbereit und sie ist recht gut im Kickboxen

Schwächen: Hilfsbereit (geht manchmal so weit, dass sie ihr eigenes Wohlergehen vergisst), Kontrollfreak und wenn etwas wiederholt nicht so klappt, wie sie es will, braust sie plötzlich einfach auf und neigt dann auch zu Kurzschlusshandlungen

Vergangenheit: Ihre Leidenschaft für das Programmieren hat Kate schon als kleines Kind entdeckt. Ihr Vater hat sie gerne mit in seine Firma genommen und ihr alles gezeigt. Allgemein hat sie einen Hang zu kleinen kniffligen Aufgaben und Rätseln. Das heißt sie wehrt nicht nur jeden Hackerangriff ab, sondern nimmt auch Geräte auseinander, um zu sehen wie sie funktionieren und zu verbessern. Als Einzelkind einer gut situierten Familie hat sie dahingehend immer die beste Förderung bekommen und konnte auch so ein sehr gutes Masterstudium ablegen. Jetzt darf sie sich Master of Science in Informatik schimpfen und in der Firma ihres Vaters ihre Leidenschaft ausleben. Mit 14 hat sie mit dem Kickboxen angefangen, da ihre Mutter der Meinung war, dass Kate ruhig mehr für ihre Figur tun könnte. Kate war schon immer etwas rundlicher gewesen, durch das Kickboxen hat sich daran nicht viel geändert, nur ihre Arme und Beine sind etwas definierter.
Kate war schon immer sehr aufgeschlossen und hatte nie Probleme neue Freundschaften zu schließen. Das Gute an ihr ist, dass man immer weiß woran man ist, denn sie lässt es einen sofort wissen, wenn sie etwas stört. Auch bei den Männern kommt sie gut an, aber trotzdem hatte sie noch nie eine längere Beziehung als ein paar Monate.
Nach ihrem Abschluß ist sie ausgezogen in eine kleine, aber teure Stadtwohnung. Ihr Vater zahlte ihr ja schliesslich ein gutes Gehalt und wenn das mal nicht reichte, gab er auch gerne einen kleinen Bonus. Als vor einem Jahr ihre Mutter nach langer Krankheit an Brustkrebs starb, ist sie wieder zu ihrem Vater, in das Haus am Rande der Stadt, gezogen. Zusammen haben sie die schwere Zeit überstanden und stecken nun alle Kraft in die Firma.

Bild


Edit: So, versprochen, jetzt lass ich das aber so :D

_________________
Es gibt zwei Dinge, die dir zum Erfolg verhelfen:

1. Erzähle anderen nicht alles was du weißt...


Zuletzt geändert von Sannyalice am 14. Nov 2016, 23:30, insgesamt 6-mal geändert.

8. Nov 2016, 15:50
Profil
Buchstabe
Buchstabe
Benutzeravatar

Registriert: 11.2016
Beiträge: 88
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Infection
Bis jetzt bin ich mit allen Vorschlägen einverstanden, allerdings will ich mal direkt darauf hinweisen, dass Hunde natürlich in so einer Zeit ziemlich gefährdet sind, da sie erstens nicht gewohnt sind zurückgebissen zu werden, bzw. dass ihr Gegenüber keine Schmerzen verspürt, zweitens evtl. auf einen Angreifer losstürmen könnten, wenn Rückzug die bessere Option wäre (Kommunikationsproblem) und drittens in manchen Situationen durch bellen u.ä. Aufmerksamkeit erregen. Klar kann man das meiste durch Erziehung ausbügeln, aber ich denk mir ich sags besser mal vorher, schließlich ist niemand in diesem RPG wirklich sicher vor dem Tod, auch wenn ich natürlich nicht einfach grundlos Spielercharaktere abmurksen werde.

Wie sieht das hier für gewöhnlich in den RPGs aus was die Spielerfreiheit angeht? Ich hatte nämlich vor, dass jeder seinen eigenen Einstiegspost schreibt und ich danach erst die Umwelt, also Ortsbeschreibungen, Zombies und NPCs übernehme. Kleinere Interaktionen mit NPCs könnt ihr hier und da auch mal selbst in eurem Post schreiben, wenn eine Antwort klar ist, damit ihr nicht immer auf jedes "Ja." von mir warten müsst, bevor ihr im Gespräch fortfahren könnt, aber generell wollte ich mir schon vorbehalten die Reaktionen der NPCs zu bestimmen.

Hier mal mein Charakter:

Name: Grigori Ivanov

Alter: 25

Geschlecht: männlich

Aussehen: Bild

Charakter: Grigori mag auf den ersten Blick aufgrund seiner Größe von fast 2 Metern, seiner muskulösen Statur und dem finsteren Blick, den er aufsetzen kann recht einschüchternd wirken, allerdings ist er an sich ein freundlicher Mensch. Das kann man jedoch oft erst feststellen, wenn man ihn näher kennt, weil er ein ausgeprägtes Misstrauen gegenüber Fremden hegt. Da er sowohl ein von Natur aus kräftiger Mensch ist, als auch ständigen Bewegungsdrang verspürt, treibt er viel Sport, um die überschüssige Energie loszuwerden.
Eigentlich ist Grigori nicht gewalttätig und hält sich sich meist zurück, doch wenn er einmal handgreiflich wird, bringt ihn seine Wut oftmals dazu härter und öfter zuzuschlagen, als nötig gewesen wäre. Für Grigori hat seine Familie - bestehend aus seinen Eltern und seiner kleinen Schwester - höchste Priorität, auch wenn er seit einer Weile versucht Abstand zu gewinnen. Ürsprunglich war es sein Ziel spätestens mit 30 eigene Kinder zu haben, allerdings waren all seine bisherigen Beziehungen nur von recht kurzer Dauer, sodass nie etwas ergab.
Das wichtigste Merkmal an Grigori ist sein Beschützerinstink, der ihn schon damals auf dem Schulhof dazu brachte für schwächere Kinder einzustehen und sich notfalls auch für sie zu prügeln. Noch viel stärker ist dieser allerdings wenn es um seine kleine Schwester Janotschka geht, die für ihn die wichtigste Person in seinem Leben darstellt.

Beruf: Police Support Unit

Stärken: Körperkraft, Kondition, Nahkampftechniken, Waffenhandhabung

Schwächen: Hyperaktivität, reagiert in körperlichen Auseinandersetzungen schnell über, Selbstzweifel

Vergangenheit: Als Kind der russischen Einwanderer Nastja und Pjotr Ivanov ist Grigori konservativ erzogen worden, ein System welches er sehr verinnerlicht hat und demzufolge er traditionelle Werte wie ehrliches, standhaftes Verhalten, sowie Familie sehr hoch anschätzt und Fremden immer mit einem gewissen Maß an Misstrauen gegenübertritt.
Schon früh stellte sich heraus, dass Grigori hibbelig und sogar aggressiv wurde, wenn er sich zu wenig bewegte, also steckten seine Eltern ihn in Schwimm- und Turnvereine. Als schließlich seine kleine Schwester geboren wurde, übersteigerte sich sein ohnehin schon ausgeprägter Beschützerinstinkt, sodass er sich so viel wie möglich in ihrer Nähe aufhielt, um auf sie acht zu geben.
Um weiterhin dem Wunsch Menschen zu beschützen nachgehen zu können wurde er nach dem Schulabschluss Polizist, wo er aufgrund seiner körperlichen Fähigkeiten zur 'Crowd and Riot Control' geschickt wurde. Trotz seiner Arbeitstelle verbrachte er viel Zeit mit seiner Familie und bewohnte an den Wochenenden sein altes Zimmer im Elternhaus. Dies änderte sich jedoch schlagartig als er eines Tages eine Feststellung machte, die ihn schwer mitnahm:
Grigori wusste bereits, dass er seine Schwester über alles liebte, sogar mehr als er seine Eltern liebte. Was ihn jedoch schockierte war auf welche Weise, denn er bemerkte, dass er sie begehrte. Das widersprach all seinen Grundsätzen, allein schon weil sie nicht einmal volljährig war. Also beschloss er fern von ihr zu bleiben, so sehr es ihn auch schmerzte. Im gesamten letzten Jahr hat er seine Famile, die ihm nach wie vor mehr bedeutet als alles andere, nur ein paar mal besucht - an Geburtstagen und wichtigen Feiertagen, wo es sich nicht vermeiden ließ - was sehr an ihm nagt und in sich hat kehren lassen.

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!


Zuletzt geändert von Neunzunge am 10. Nov 2016, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

9. Nov 2016, 14:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | designed by Lillybell for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de