Aktuelle Zeit: 16. Jan 2018, 14:21  change blocks


Partnerseiten





Styles Demo
Styles insgesamt: 4


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
 Auf nach Planaria (Offplay) 
AutorNachricht
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Auf nach Planaria (Offplay)
Heyho meine Mitschreiber,

Hier werde ich wohl erstmal alle Ideen sammeln. Wäre auch super, wenn ihr hier einen Link zu euren Charakteren
reinschreiben könnt, um die Übersicht zu behalten.

Charakterübersicht hat geschrieben:
Charakterübersicht der Mitspieler

Marcus


Nero


ShadowLupina


Ariana


Okawango


RosenRoterRitter





RosenRoterRitter hat geschrieben:
Idee des Plots

Also der Plot würde wohl etwas Klischee haft am Anfang wirken.

Es ist nach langer Zeit geschehen.
Die Expedition nach Planaria wurde angekündigt und war nun in der Umsetzung.
Jeder war frei mit einer angemeldeten Mannschaft und einem Schiff zum neuentdeckten Land zu segeln
und sich dort im Namen einer Gilde oder eines Königreiches Land zu nehmen und es zu erkunden.

Natürlich wollte jedes Königreich seine eigenen Ideen und Pläne für das neue Land umsetzen.
Allerdings gab es da ein Problem. Sondere Dinge geschahen den ersten Angekommenen und
bisher kam noch keine Antwort zurück.


Ich würde mir das so vorstellen, dass wir diese Welt Planaria zusammen entdecken. Der Clue dabei ist,
dass wir jeder etwas neues einbringen können. Egal wie sonderbar oder verrückt es ist, lasst es uns einfach einbauen
und versuchen damit klar zu kommen.
Natürlich ist die Insel kein SPaziergang, sondern sollte schon etwas lebensfeindlicher sein.

Außerdem hätte ich sogar schon ein paar Plotlists in meiner geheimen Akte *fies gins*

Gefällt euch das grundkonzept?


RosenRoterRitter hat geschrieben:
NPC Volk: Ajani

Kurzbeschreibung:
Die Ajani sind Ureinwohner der Insel Planaria. Sie leben in mehreren Rudeln und unterstehen einem Alpharudel.
Es ist ein kriegerisches Volk, das es gemeistert hat auf dieser Insel zu überleben.
Sie sind Humanoide Feline oder anders gesagt Jegliche Großkatzen in humanoider Form.

Aussehen & Maße & Mehr:
Die Ajani sind am ganzen Körper behaart. Ihre Fellfarben reichen von weiß bis hin zu rot, dunkle Farben und sogar einige hellere Brauntöne.
Ihre Hände sind menschlich gehalten, aber gedrungener wie bei Tatzen. Die Füße sind komplette Tatzen.
Die Beine sind wie bei Katzen geformt, aber stärker. Genau so ist der Körper und alle anderen Extremitäten breiter
und stärker, sogar ihr Schweif ist kontrollierbar und mehr als nur ein Balanze-halte-Werkzeug.

Die männlichen Vertreter können bis zu zwei Meter groß werden, wobei es da spezielle Ausnahmen gibt.
Die weiblichen Vertreterinnen werden meistens einen Fuß kleiner, wobei es hier auch Ausnahmen gibt.
Männliche Vertreter wachsen eine Mähne wohingegen weibliche Verteterinnen allgemein etwas längeres Fell haben(ungefähr 5-10cm.).

Sie werden im Durchschnitt 30 Jahre bis 40 Jahre alt.

Hierarchie:

An oberster Spitze steht das Alpharudel. Dieses herrscht über den zentralen Dschungel und ist Herrscher über alle Rudel.
Die Alphatiere dieses Rudels sind sozusagen die "Alleinherrscher".
Es gibt noch die anderen Rudel, die vom Alpharudel beherrscht werden. Diese haben auch jeweils zwei Alphatiere.
Von hier an geht es nur noch in die Einzelgänger über.

Im Rudel selber hat das Alphatier des Rudels das sagen. Kein Alphatier eines anderen Rudels hat hier mehr Rechte als ein normales Mitglied,
es sei denn es ist das oberste Alphatier ( das des Alpharudels ).
Die Hierarchie darf angefochten werden von einem Herausforderer oder einer Herausforderin.

Einzelgänger sind meistens verstoßene oder alte Tiere des Rudels, die entweder ihre letzten Tage als Jäger verbringen wollen
oder als Beute für Jäger enden.

Große Persönlichkeiten:

"Stolze Mähne" - Er ist das Alphamännchen des Alpharudels. Jeder andere Ajani kennt ihn. Sein fell ist schwarz und seine Mähne schließt nicht nur seinen Hals, sondern seinen fast ganzen Oberkörper ein. Dies verleiht ihm neben seiner unnormalen Größe von 8 Fuß auch noch ein kolossales Aussehen. Es ranken sich allerlei Mythen und Sagen unter den Rudelführern, dass er einst alle Rudelführer in einem einzigen Kampf alle gegen ihn getötet hat und so zum Alpha aufstieg.

"Klauenreißer" - Einer der Söhne von Stolze Mähne. Er ist nicht so groß gewachsen wie sein Vater, aber seine Brutalität im Kampfe hat ihm einen eigenen Namen beschert. Er hate sich aus den Knochen erlegter Brafix übergroße Hand- und Armschützer bauen lassen mit denen er seine Opfer zerreißt.

"Wunderzahn" - Er ist der große Erfinder und Entdecker der Ajani. Am meisten fällt auf, dass er über 60 Jahre alt ist und somit fast 3 Generationen erlebt hat.
Er hat die Ankunft der ersten Expedition mitbekommen und viel Wissen gesammelt. Er diente damals als großer Diplomat und Übersetzer.
Seinen Namen hat er bekommen, als er einen Zahn verlor, nachdem er die Armbrust erfand (auf Planaria versteht sich.) und mit diesem einen Attentäter erschoss.

"Große Mutter" - Eine große Schamanin, die mit den Geistern als erstes Kontakt aufgenommen hat. Sie konnte durch eine bestimmte Pflanzen und Fruchtfleischmischung ein Gebräu brauen, mit dem das "Potenzial" des Ajanis erwacht, der davon trinkt. Dieses sorgt dafür, dass diese Tiermenschen überhaupt so groß werden.

Riten & Bräuche:

Die Ajani sind ein traditionelles Volk, das aber auch der Evolution der Dinge nicht im Weg steht.
Ein Ajani wird als Katze geboren, zwar hat diese Katze verstand und den grundlegenden Körperbau wie die erwachsenen Tiere,
aber sie sind nur so groß wie normale Katzenbabies.
Wenn ein Ajani das 6 Lebensjahr überschreitet und damit sein normales Wachstum beendet, wird er vor die Wahl gestellt, ob er dem Alpharudel beitritt
oder sein eigenes Rudel gründet. Wenn er sich für das Alpharudel entscheidet muss er dem Alphamännchen Treue schwören und bekommt
das Potenzialgebräu.
Wenn er sein eigenes Rudel eröffnen will, dann muss er mit einem anderen Rudel-eröffner um das Recht kämpfen und die Zustimmung von drei Rudelführern bekommen, indem er bei ihnen im Rudel Zeit verbringt oder sich würdig erweist.

Ein weiterer Ritus ist es Regelbrechern und freiwilligen Austretern die letzte Ehre zu erweisen.
Sie kriegen das Recht mit dem Alpha zu jagen und wenn sie die Beute erlegt haben bekommen sie diese als letzte Mahlzeit, bevor sie verbannt werden.

Technologie & Magie:

Die Ajani befinden sich auf einem Technologielevel, dass für die Expedition als primitiv bezeichnet werden könnte.
Sie besitzen zawr Projektilwaffen wie Armbrüste und Bögen, aber sind nicht über Bronze hinaus in der Metallverarbeitung.

Magisch betrachtet beten sie nur zu großen alten Geistern, die die Insel bewohnen und erhalten gelegentlich Visionen und Hilfestellung.










Warum schreib ich das jetzt?
Nunja. Da die Expedition langsam in den Dschungel eintritt könnte es dazu kommen, dass ein Rudel sie bemerkt.

Falls Fragen entstehen oder ich etwas ausgelassen habe, was mir grad nicht einfällt, was ihr aber gerne wissen würdet, dann schreibt das bitte!

_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


Zuletzt geändert von RosenRoterRitter am 23. Jul 2017, 15:22, insgesamt 12-mal geändert.

20. Nov 2015, 21:14
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)

Fauna & Flora von Planaria



Fauna von Planaria hat geschrieben:
Fauna von Planaria

Carnivoren[Fleischfresser]]

Reptilien
Eranus hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Diese Vierbeinigen Echsenartigen Raubtiere sind mit blauer, bis türkis-grüner Schuppentracht gewappnet. Eine kleinen Finnenreihe auf dem Rücken bewegt sich entlängs ihrer Wirbelsäule. Der lange Hals ist mit kleinen Dornen bestückt und über jedem Gelenk befinden sich ein paar Hornplatten.
Sie besitzen zwei peitschenartige Schwänze, die die Finnenreihe fortsetzen. Die Enden der Gliedmaßen sind mit kleinen Klauen versehen. Sie besitzen nach außen gebäugte Kniegelenke und eine längliche Schnauze.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~1,50m / ~0,5m / ~40kg
Verhalten: Einzelgänger, mit Paarungszeit. Bewegt sich in schlangenähnlicher Bewegung auf Beinen fort. Meidet die Anwesenheit von größeren Tieren allgemein. Liegt in der Nähe von Tümpeln und Wasser, um sich zu tarnen.
Nahrung: Alles was kleiner ist als es selber.
Merkmale: Die Schuppen reflektieren Licht teilweise, sodass sie im Wasser fast unsichtbar sind.

Valrone hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Diese Schlangen haben ein grün-bis braunes Schuppenmuster, dass sie im hohen Gras unsichtbar werden lässt. Ihr Körper ist von merkwürdigen Auswüchsen überseht, die großen Abzässen ähneln, aber feste Teile des Körpers sind. Der Kopf ist mit zwei nach hinten gleitenden wellenförmigen Hörnern versehen, die ins Farbmuster übergehen. Das Schwanzende ist ein Auswuchs, wie die die sich am Körper befinden.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~3,5m bis 4m / ~0,2m / ~90kg
Verhalten: Einzelgänger, mit Paarungszeit. Bewegt sich wie eine Schlange schlängeld vorwärts. Hält sich im Dickicht, im hohen Gras, auf Bäumen, in allen allgemein zum Farbeschma passenden Umgebungen auf.
Nahrung: Kleine Tiere, bis hin zu menschengroßen Tieren.
Merkmale: Giftschlange, die ein lähmendes Gift abgibt. Entweder über Giftzähne, oder die Nackenhörner. Oder die Auswüchse am Körper.

Säugetiere
Brafix hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Diese katzenartigen Wesen mit dem körperbau ähnlich einer Hyäne sind eine eindrucksvolle Erscheinung. Ihr Fell kann die Strichrichtung ändern und is besonderer Art, da es kleine Hornnadeln sind. Es ist typischerweise hellbraun bis hin zu schwarz, aber niemals gestreift. Der Kopf ähnelt mehr dem einer Großkatze, als der kleinerer Katzen.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~2,70m / ~1,1m / ~80kg
Verhalten: Rudeltiere mit Alphaschemata. Geht vorwiegend auf vier beinen, aber in Gefahrensituationen oder Konfrontationen o. Ä. gehen sie auf zwei Beinen, um den stark ausgeprägten Oberkörper zu nutzen.
Nahrung: Alles was sie im Rudel erlegen können.
Merkmale: Die Hornnadeln sind recht Spitz und geben einen guten Schutz gegenüber Angriffen.

Fische
Brechfinne hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Dieser kleine Fisch mit einer kleinen Panzerhaube ist silbrig und reflektiert die Sonnenstrahlen im seichten Wasser. Die Panzer/Knochenplatte am Kopf ist dunkler gehalten, hat aber doch einen silbrigen Ton. Die Flossen sind alle bis auf 4 Brustflossen stromlinienförmig am Körper, damit er schnell und stabil im Wasser ist.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~0,4m / ~0,1m / ~2kg
Verhalten: Schwarmtiere. Sie jagen größere Fische, die sie dann betäuben und dann im Schwarm auffressen.
Nahrung: Mittelgroße Fische
Merkmale: Die Knochenplatte am Kopf ist massiv aus einem dicken Hornmaterial, weshalb die Fische immer ein wenig nach oben schwimmen,
was zur Täuschung führen kann.

Vögel
Argentaves hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Dieser große Raubvogel hat eine grau bis blaue Federfarbe. Der Schnabel ist dem eines Adlers ähnlich, aber am Übergang zum Kopf vom Hals befindet sich ein aufblasbarer Hohlkörper, der als einschüchterndes Mittel oder als Beutefangmittel genutzt wird. Dieser ist meistens blau mit grünen Punkten.
Maße:[Länge/Höhe/Flügelspannweite/Gewicht] ~2m / ~0,8m / ~4m / ~ 20kg
Verhalten: Familientiere. Territorial veranlagt.
Nahrung: Fängt kleine bis mittelgroße Fische / Tiere mit Klauen oder Schnabel.
Merkmale: Der Beutel an der Kehle enthält ein Sekret, das eine betäubende Wirkung auf die dort gefangene Beute hat. Schnabel und Klauen sind scharf.

Sonderlinge


Herbivoren[Pflanzenfresser]

Reptilien
Schildkröte hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Dieses Tier ist hier auch heimisch. Es gibt sie in verschiedenen farben und formen, wobei sie sich an dem bekannten Tierbeispiel orientieren.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~1m / ~0,4m / ~15kg
Verhalten: Treffen zur Paarungszeit in großen Mengen, ansonsten Familien bis Schwarmtiere, manchmal auch Einzelgänger.
Nahrung: Pflanzen und Algen.
Merkmale: Horn/Knochenpanzer, der 30% des Gewichtes ausmacht.

Säugetiere
Wolpertinger hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Ein hasenähnliches Tier, das ein Hrongeweih auf dem Kopf trägt. Dazu hat es nur Flügel, die es zum Springen benutzen kann. Die Fellfarben variieren von weiß über braun hin zu schwarz. Das Geweih fällt wie beim Hirsch ab und wächst neu.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~0,6m / ~0,3m / ~6kg
Verhalten: Scheue Einzelgänger, die nach der Paarung zu Familientieren werden.
Nahrung: Pflanzen, Blumen, Horn und Holzreste.
Merkmale: Ein scheues Tier, das auch bei Gefahr sich nur bei äußerster Not wehrt.

Knaclion hat geschrieben:
Name:
Aussehen: Dieses Landtier ist ein schnelles Fluchttier. Es hat braun, grün und oder schwarzes Fell in verschiedenen Varianten. Es hat behufte Füße und einen allgemein kräftigen Körperbau. Ein Mix aus Antilope und Pferd.
Maße:[Länge/Höhe/Gewicht] ~1,2m / ~1,1m / ~45kg
Verhalten: Herdentiere.
Nahrung: Von Gras bis Pflanzen alles dabei.
Merkmale: Durch den äußerst muskolösen Körper sind sie in der Lage schnell wegzurennen oder sogar bei kleinen Angreifen diese zu rammen,
um diese so zu verscheuchen.

Fische

Vögel

Sonderlinge


Omnivoren[Allesfresser]

Reptilien

Säugetiere

Fische

Vögel

Sonderlinge



Flora von Planaria hat geschrieben:
Flora von Planaria
Valtiabaum hat geschrieben:
Name: Valtiabaum ; Mehrzal: Valtiabäume
Aussehen: Ein sich selbst eindrehender Baum, der eine Doppelhelix mit sich selbst bildet. Aus dieser wachsen die Äste sternenförmig. Sie tragen große rote Blätter, die die Form von Fächern haben.
Wichtige Information:Diese Bäume sind die Träger der Valtiafrucht. Diese Frucht ist ein gelber Stern mit vielen Spitzen. Die Spitzen selber sind nicht scharf oder sonderlich spitz, sondern aus einem laubartigem Gewebe, dass leicht abblättert. Die darunter liegende Frucht hat eine dünne Schale im selben Rot, wie die Blätter des Baumes. Das Fruchtfleisch der Frucht enthält große Mengen an Vitaminen für jegliche Herbivoren. Außerdem regt es die Hormone an, sodass die Konsumenten der Frucht stärkere Auswirkungen des jeweiligen Hormons haben. Weibliche Verzehrer schütten mehr Östrogen, männliche mehr Testosteron aus. Außerdem versetzt es die Konsumenten in einen Trance-artigen Zustand, der allgemeines Wohltuen verspüren lässt. Ureinwohner der Insel benutzen sie in einigen Sekten oder Kulten als spirituelles Mittel. Die Schale ist ungenießbarm aber nicht giftig.

Die dunkelroten, spitzen, ungenießbaren Kerne allerdings nisten sich gerne in Fleisch, Kot, Pflanzen oder jeglichem Gewebe ein und lassen einen neuen Baum wachsen. Deshalb nicht essen!.


Baum an der Küste hat geschrieben:
Name: Baum an der Küste
Aussehen: Ein palmenähnlicher Stamm der aber mehr eine blattgrüne Farbe hat. Die Blätter sind groß und mit 9 Spitzen bei einer Ahornform recht breit.
Die Blätter sind gelb. Der Baum trägt auch kopfgroße gelbe Früchte.

Wichtige Informationen: Die Früchte sind recht ungefährlich in kleinen Mengen. Allerdings sind größere Mengen betäubend und entwickeln eine ähnliche Wirkung wie Alkohol.


Name: Aranienbaum / Aranienbäume
ShadowLupina hat geschrieben:
Gattung: fleischfressende Pflanze (bzw trocknet seine Opfer aus)

Aussehen / Beschreibung: Im Grunde sieht diese Baum aus wieder jeder andere auf der Insel auch. Er wird bis zu 50 m hoch und hat einen sehr glatten stamm, der das hinaufklettern erschweren soll. Die Verästelung des Baumes beginnt aber einer Höhe von ca. 15 Metern. Im Sommer blüht der Baum je nach Region in lila, blau oder weiß und die Blüten ähneln den von Kirschen. Der Baum verfügt über lange, je nach Jahreszeit und Region, grüne, gelbe oder rote Blätter. Diese sind etwa 3 Meter lang und 40 Zentimeter breit. Auf ihrer Oberfläche befindet sich ein starkes Nervengift welches das Opfer bei Berührung sofort lähmt. Die Blätter können ein- und ausgerollt werden. Auch hängen vom Baum mehrere sehr dünne, aber kräftige Lianen hinab. Welche sich im dem Fell oder der Haut des Opfers verhaken können. Zum Fuße des Baumes breitet sich ein Teppisch von hübschen Pflanzen aus, welche die selbe Farbe wie die Blüten des Baumes haben. Diese verströmen einen wohlduftenden Geruch und locken damit die potentielle Beute des Baumes an. Was genau in seinen Fängen landet, da trifft der Baum keine Unterscheidung.

Verhalten: Beute wird über bestimmte Lockstoffe in das Blumenfeld gelockt. Anschließend schlingen sich mehrere Lianen um diese und ziehen das Opfer nach oben zu den Blättern. In diese wird es eingewickelt und langsam seinen Nahrstoffen entzogen. Bis das Opfer austrocknet und stirbt. Sind alle Nährstoffe absorbiert, dann wird es Fallen gelassen.

Besonderes: Es hat sich erwiesen, dass sich aus den Blättern des Baumes ein starkes Betäubungsmittel gewinnen lässt, welches sich sehr gut für die Jagd eignet. Auch kann in der Kombination mit den richtigen Zutaten ein sehr starkes Antidot gewonnen werden. Das Holz des Baumes eignet sich nicht um daraus irgendetwas herzustellen, da der Baum einmal geschlagen sehr schnell verwittert. (nur wenige Wochen)



Die Namen sind nur Vorübergehend.


_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


Zuletzt geändert von RosenRoterRitter am 9. Apr 2017, 21:31, insgesamt 3-mal geändert.

20. Nov 2015, 21:23
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1601
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Hmm klingt interessant, aber ob da mein Char reinpasst?

charaktere/charakter-von-marcus-t806.html

_________________
Where is the wonder, where´s the Awe? Where are the sleepless nights I used to life for? Far before the years take me, I wish to see the Lost in me!


20. Nov 2015, 21:26
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Deswegen frag ich :D

Ich denke, dass man da gut was drum herum bauen kann.

_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


20. Nov 2015, 21:44
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1601
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Na mal abwarten was Nero meint^^

_________________
Where is the wonder, where´s the Awe? Where are the sleepless nights I used to life for? Far before the years take me, I wish to see the Lost in me!


20. Nov 2015, 21:48
Profil
Studierter
Studierter
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 331
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Welche Rassen passen denn da alle außer Engel Dämonen und eventuell Menschen? oder noch irgfendwas?

_________________
_________________________________________

Gooses:

Robin bringt ab jetzt jedes mal seinen Schweif in Sicherheit, wenn er Tsuki (die Katze) sieht
Einer deiner Chars hat das Bedürfnis beim nächsten Regen draußen zu bleiben / nach draußen zu gehen und den Regen zu genießen.
Einer deiner Charakter sieht nach einem Regenguss einen Regenbogen und erinnert sich an die Geschichten das am Ende eines Regenbogens ein Topf mit Gold liegt und will diesen suchen gehen ...
Robin fragt sich wie es wohl wäre eine Ente zu sein

Bild


21. Nov 2015, 22:10
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Okay verwerfen wir die idee erstmal :D
Sucht euch lieber die charaktere aus, die ihr gerne spielen würdet, dann hau ich n neuen vorschlag raus :/

_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


21. Nov 2015, 22:18
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1601
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
*mir mein Hirn zermarter*

_________________
Where is the wonder, where´s the Awe? Where are the sleepless nights I used to life for? Far before the years take me, I wish to see the Lost in me!


22. Nov 2015, 14:03
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Hättet ihr was dagegen, wenn das Play ein wenig dunkler wird? :)
Dann hätte ich vielleicht was.

_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


24. Nov 2015, 20:02
Profil
Bücherschreiber
Bücherschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1632
Geschlecht: männlich
Hauptcharakter: Soreomor
alter Charakter: 44
Beitrag Re: Neros, Marcus', RRRs RP (Ohne Titel)
Also der Plot würde wohl etwas Klischee haft am Anfang wirken.

Es ist nach langer Zeit geschehen.
Die Expedition nach Planaria wurde angekündigt und war nun in der Umsetzung.
Jeder war frei mit einer angemeldeten Mannschaft und einem Schiff zum neuentdeckten Land zu segeln
und sich dort im Namen einer Gilde oder eines Königreiches Land zu nehmen und es zu erkunden.

Natürlich wollte jedes Königreich seine eigenen Ideen und Pläne für das neue Land umsetzen.
Allerdings gab es da ein Problem. Sondere Dinge geschahen den ersten Angekommenen und
bisher kam noch keine Antwort zurück.


Ich würde mir das so vorstellen, dass wir diese Welt Planaria zusammen entdecken. Der Clue dabei ist,
dass wir jeder etwas neues einbringen können. Egal wie sonderbar oder verrückt es ist, lasst es uns einfach einbauen
und versuchen damit klar zu kommen.
Natürlich ist die Insel kein SPaziergang, sondern sollte schon etwas lebensfeindlicher sein.

Außerdem hätte ich sogar schon ein paar Plotlists in meiner geheimen Akte *fies gins*

Gefällt euch das grundkonzept?

_________________

Gooses:
- Sobald Thari und co sich in Speer der Truppe anschließen wird Javier versuchen klar zu stellen, dass er was Männer geht der Boss ist (also männlicher Schwanzvergleich)
- Anyas Haare sind Rosa, bis sie alle umarmt hat.
- (Amy denkt das Mickey auf Stefan steht und versucht ihr das auszureden und fängt außerdem an sie aufzuklären.)
- Amy soll das Verletzungsrisiko zwischen Stefan und DC gering halten, solange Zusammenarbeit besteht.
- Charakter m.W. vergisst eine Idee, die dieser ausruft und erinnert sich nach 2 Posts wieder dran.


24. Nov 2015, 20:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Lillybell for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de